Schadengutachten

Wenn Ihr Fahrzeug bei einem Verkehrsunfall durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt wurde, können Sie Ihre Schadensersatzansprüche bei der gegnerischen Versicherung nach § 249 BGB geltend machen. Dafür benötigen Sie ein vollständig fach- und sachgerechtes Schadengutachten von einem Sachverständigen, welches als Beweissicherung über die Schadenhöhe und Schadenumfang dient. Ein Kfz-Schadengutachten ist die Grundlage für die Regulierung Ihres entstandenen Sachschadens.

Viele Versicherungen fordern Sie auf ein Kostenvoranschlag einzureichen. Ein Kostenvoranschlag dient jedoch nur für Bagatellschäden und spiegelt nicht Ihre vollständigen Ansprüche wieder. Ein Kostenvoranschlag hat keine beweissichernde Funktion, es ist nicht umfassend, verkehrsfähig und prozesstauglich und dient nicht zur Klärung von Sachverhalten sowie der Sicherung von Ansprüchen. Ein Schadengutachten hingegen dienen zur Klärung von Sachverhalten sowie der Sicherung von Ansprüchen.

Gutachten nach Herstellervorgaben

Unsere Kfz-Sachverständigen stellen den Schaden an Ihrem Fahrzeug fest, erstellen ein unabhängiges Gutachten nach Herstellervorgaben und setzen sich mit den Versicherungen, für eine reibungslose und schnelle Abwicklung des Schadens, in Verbindung. Unser Sachverständigenbüro rechnet direkt mit der Versicherung ab, so dass für Sie keine Kosten entstehen.