Der Gutachter der gegnerischen Versicherung

Liebe Leserinnen und Leser,

anhand eines aktuellen Schadenfalles, wollen wir Ihnen heute die Vorzüge eines unabhängigen Kfz Gutachters näher bringen.

In dieser Wochen kam ein Kunde auf uns zu, der das nette Angebot der gegnerischen Versicherung in Anspruch genommen hat den hauseigenen Gutachter schicken zu lassen. Es handelt sich dabei um einen Auffahrunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen in Hannover. Der Kfz Gutachter der Versicherung hat an der hinteren Stoßstangenverkleidung des Kundenfahrzeuges einen Altschaden in Form einer Schramme erkannt und dokumentiert; soweit, so gut. 

Nun aber kam der Kfz Gutachter der gegnerischen Versicherung in seiner Beurteilung zum Entschluss, dass aufgrund des alten Schadens an der Verkleidung auf eine Regulierung des neuen Schadens vollkommen verzichtet werden soll. Der Kunde soll für den Unfall mit 0,00€ abgespeist werden. Das original Schreiben der Versicherung ist im Beitragsbild einzusehen. 

Was würde ein unabhängiger Kfz Gutachter machen?

  • Bei der Schadensdokumentation und -kalkulation müssen Altschäden natürlich vollständig aufgenommen und berücksichtigt werden. Dieses sieht bei der Gutachtenerstellung folgendermaßen aus:  Die alte Beschädigung wird anteilig vom Neuteil, mit einem Prozentsatz den der Gutachter festlegt, verrechnet. Es kommt also zu einem Abzug der Ersatzteilsumme für das beschädigte Bauteil, da der Kunde einen Vorteil durch die Erneuerung des Bauteiles erfährt. So muss auch in diesem Fall der alte Schaden mit z.B. 15%-20% als Abzug berücksichtigt werden.
  • Des Weiteren hat der Gutachter der Versicherung die Ausstattung des beschädigten Fahrzeuges nicht berücksichtigt. Genau genommen wurde die Anhängevorrichtung, die im Aufpallbereich liegt, nicht in der Reparaturkostenkalkulation berücksichtigt. Bei einem Auffahrunfall muss die Anhängevorrichtung eines Fahrzeuges zwangsläufig erneuert werden, auch wenn der Schaden auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist. Es könnte zu einem geringen Schaden im Werkstoff gekommen sein, der sich erst mit der Zeit, Temperatur- und Umwelteinflüssen erkenntlich macht. Also besteht die Gefahr, dass bei dem nächsten Transport die Anhängevorrichtung im schlimmsten Fall abreisen kann. Dieses ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil welches in diesem Schadensfall von dem gegnerischen Gutachter fahrlässig nicht berücksichtigt wurde.

Dieser Fall zeigt wieder einmal (leider) wie wichtig es ist, einen unabhängiger Kfz Sachverständiger zu beauftragen. Mittlerweile haben wir ein neues Gutachten erstellt und bei der Versicherung eingereicht. 

Wir werden die Schadensabwicklung weiter verfolgen.